Baaderstraße 23 | 80469 München | Tel: 089 - 18 97 55 15 | info@naturheilpraxis-lau.de
Andrea Lau Schwerpunkte Andrea Lau Kontakt Andrea Lau Anfahrt
Infusionstherapie

Infusionstherapie

Die Infusionstherapie ist eine effektive Methode, um Mangelzustände schnell und nachhaltig auszugleichen, aber auch um akute oder chronische Erkrankungen, gesundheitliche Beschwerden zu behandeln und darüber hinaus präventiv tätig zu werden

Aufbaukuren mit: Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und Aminosäuren

Vitamin-Infusionen

Vitamin-C-Infusionen: Für die Vorbeugung und Therapie zugleich: Ausreichend dosierte Vitamin-C-Gaben können zu einer Verkürzung der Krankheitsdauer, aber auch zur Linderung der Symptome erheblich beitragen. Ebenso kann erneuten Infekten vorgebeugt werden. (Stärkung des Immunsystems). Da Vitamin-C eine antientzündliche Wirkung hat, wird es u.a. bei rheumatischen Erkrankungen und in der Schmerztherapie eingesetzt

Vitamin-B-Infusionen: Sind ein schneller Weg um wieder zu Energie, Leistungsstärke und Vitalität zu finden

Anti-Allergie-Infusion

Augenkuren

Aufbaukur für das Nervensystem: bei Stress, Erschöpfungszuständen, Burn-out, Schlafstörungen, Tinnitus

Burn-out-Infusion: Eine spezielle Mischung, besonders für den Burn-out-Patienten, um schnell wieder zu Kräften zu kommen 

Baseninfusionen: ausgleichend auf den Säure-Basen-Haushalt, z.B. bei chronischen Schmerzzuständen

Durchblutungsinfusionen: bei Durchblutungsstörungen jeglicher Art

Entgiftungs- und Aufbauinfusionen bei: Stoffwechselerkrankungen, Leberfunktionsstörungen, akuten/chronischen Entzündungsgeschehen, Osteoporose

Chelattherapie: zur Entgiftung, Förderung der Durchblutung fördern, sowie Schwermetallausleitung

Mitochondriale Kur, sowie bei oxidativem und nitrosativem Stress

KPU-Infusionen:  (bei Kryptopyrrolurie, bzw. Pyrrolurie einer Stoffwechselstörung): Diese Infusion mit Vitaminen und Mineralstoffen gibt  zunächst den ersten Impuls bei einer Stoffwechselentgleisung bis die eingeleitete orale Therapie greift und/oder unterstützend als Erhaltungstherapie in regelmäßigen Intervallen.

Entsäuerungsinfusionen bei Stoffwechselblockaden

Immunkuren: Immunstabilisierungsinfusion, Immunstimulierungs- und Aktivierungskuren, präventiv, aber auch bei akuten Infekten, Autoimmunerkrankungen, Schilddrüsen-Funktions-Störungen, rheumatischen Erkrankungen, Arthritis und Fibromyalgie

Kardioinfusionen:  für Herz und Gefäßsystem

Raucherinfusion: unterstützend bei der Raucherentwöhnung

Vitalkur: Regenerations-, Revitalisierungs- und Aufbauinfusion bei körperlichem Leistungsdruck, starker körperliche Belastung, bei sportlichen Aktivitäten zur Regeneration und Prävention, vor und nach Operationen