Baaderstraße 23 | 80469 München | Tel: 089 - 18 97 55 15 | info@naturheilpraxis-lau.de
Andrea Lau Schwerpunkte Andrea Lau Kontakt Andrea Lau Anfahrt
Genderheilkunde-geschlechtsspezifische Heilkunde

Foto: ian johnston | shutterstock.com

Genderheilkunde-geschlechtsspezifische Heilkunde

Ist eine geschlechtsspezifische Betrachtungsweise, die die unterschiedlichen Symptome und Krankheitsverläufe bei Frau und Mann berücksichtigt. Die Gendermedizin ist eine relative neue Wissenschaft. Nicht nur bei der  Diagnostik und Therapie, sondern auch gerade bei der Prävention ist dieser geschlechtsspezifische Ansatz hilfreich. Beispielsweise ist bekannt, dass Frauen im Vergleich zu Männern aufgrund einer stärkeren Immunantwort stärkere Entzündungsreaktionen aufweisen können, sowie auch häufiger an Autoimmunerkrankungen erkranken von denen Männer prozentual weniger betroffen sind. Ein anderes Beispiel der geschlechtsspezifischen Krankheitssymptomatik zeigen Studien bezüglich Herzerkrankungen bei Frauen. Aufgrund einer anders gelagerten Symptomatik, nicht mit den typischen Leitsymptomen eines Infarkts, wie er sich z.B. beim Mann zeigt, wird bei Patientinnen heute noch oftmals ein Herzinfarkt zu spät oder falsch diagnostiziert. Die Forschung der Gendermedizin setzt sich darüber hinaus mit den biologischen und psychosozialen Unterschieden zwischen Männern und Frauen auseinander, die sowohl das Gesundheitsbewußtsein als auch die Entstehung, Wahrnehmung und den Umgang mit Krankheiten betreffen, auseinander.